Nudeln

Nudeln gibt es in allen erdenklichen Formen. Von Spirelli, über Fussilli, Conglioni, Farfalle, bis hin zu Kritharaki. Doch alle haben eins gemeinsam: Sie sind leicht zerstörbar. 

Damit die Qualität der Nudeln nicht durch Abrieb und Bruch während des innerbetrieblichen Fördervorgangs leidet, werden die Nudeln beim Transport per Rohrkettenförderer in einzelne Förderkammern gefüllt. So kommen sie produktschonend von A nach B. Zudem verhindern die Kammern die Entmischung von verschiedenen Nudelgrößen oder Nudelfarben. 

Schrage-Rohrkettenförderer sind speziell für die Nahrungsmittelindustrie konstruiert. Die lebensmittelechten, geschlossenen Fördersysteme stellen sich sicher allen dort anfallenden Förderaufgaben.