Vorteile Rohrkettenförderer

  • im Gegensatz zu einer Förderschnecke
    sind auf langen Transportwegen keine
    Zwischenlager notwendig; so werden
    Zündquellen vermieden
  • eine nahezu totraumfreie Konstruktion
  • eine geringe Kornzerstörung und wenig
    Verschleiß durch die geringe Reibung
  • 3D-Linienführung (mit Förderschnecken
    durch mehrere Abschnitte und Antriebe 
    nur bedingt realisierbar; die Steigung
    ist produktspezifisch stark begrenzt)
  • problemlose Senkrechtförderung
  • geringerer Energieverbrauch
  • erreicht Flammendurchschlagsicherheit
    durch eine große Anzahl von Kammern
  • Schüttgutförderung gleichzeitig in zwei
    Richtungen möglich
  • einfache Reinigung bei Produktwechsel
Schneckenförderer (oben) im Vergleich zum Rohrkettenförderer (unten)
Schneckenförderer (oben) im Vergleich zum Rohrkettenförderer (unten)

Vorteile
Förderschnecke

  • bei sehr kurzen Strecken ist die
    Förderschnecke kostengünstiger
  • hat einen geringeren Platzbedarf