Cleaning in Place (CIP)

Sie haben ein Produkt, das „Cleaning in Place“ (CIP) erfordert? Das ist je nach Einsatzfall auch mit unseren Rohrkettenförderern möglich. Wir integrieren CIP-Reinigungsstutzen und auch Anschlüsse zur Trocknung in beliebiger Anzahl in die Förderstrecke. So können Sie diese vor Ort an Ihr System anschließen und Reinigungsflüssigkeiten, Desinfektionsmittel oder sogar heiße Flüssigkeiten einfüllen.  Und das, ohne die Anlage zu demontieren!

Allerdings hängt es ganz vom Schüttgut ab, in wie weit CIP umsetzbar ist. Wir beraten Sie aber gerne, wenn es darum geht, Ihr Schüttgut sicher ans Ziel zu bringen. Fragen Sie unsere Experten!

Alle Vorteile Auf einen Blick

  • mehrere Stutzen zur Reinigung und Trocknung in das System integrierbar
  • keine Demontage der Förderanlage zur Reinigung erforderlich
  • Einsatz lebensmittelechter Materialien, glatter Oberflächen und detektierbarer
    Transportscheiben möglich