DIN EN ISO 9001

Die Qualitätsrichtlinie DIN EN ISO 9001 legt die Anforderungen an ein Qualitätsmanagement-
system (QM-System) für den Fall fest, dass eine Organisation ihre Fähigkeit darlegen muss, Produkte bereitzustellen, welche die Anforderungen der Kunden und Behörden erfüllen, und anstrebt, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.
Diese Norm beschreibt modellhaft das gesamte Qualitätsmanagementsystem und ist Basis für
ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem.

 

Die acht Grundsätze des Qualitätsmanagements:

  1. Kundenorientierung 
  2. Verantwortlichkeit der Führung
  3. Einbeziehung der beteiligten Personen
  4. Prozessorientierter Ansatz
  5. Systemorientierter Managementansatz
  6. Kontinuierliche Verbesserung
  7. Sachbezogener Entscheidungsfindungsansatz
  8. Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen

 

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems ist für eine Organisation eine strategische Entscheidung, um sich stärker an seinen Kunden zu orientieren und Wettbewerbsvorteile zu erlangen.

 

Als Nachweis für die Zertifizierung dient ein offizielles Zertifikat DIN EN ISO 9001.