Stauscheibenförderer

Ein Stauscheibenförderer, auch Rohrkettenförderer genannt, ist ein Stetigförderer für Schüttgut, bei dem eine mit scheibenförmigen Mitnehmern versehene Kette in einem Rohr umläuft und mit den Mitnehmern das Material vorwärts schiebt. Es können sowohl staubförmige als auch kleinkörnige sowie faserige Schüttgüter transportiert werden.

 

Stauscheibenförderer können sowohl für horizontale als auch für vertikale Förderung eingesetzt werden. Die Gutauf- und abgabe ist an verschiedenen Stellen möglich. Die Vorteile sind ein geringer Verschleiß und ein geringer spezifischer Energiebedarf. Eingeschränkt wird der Einsatz durch eine relativ kurze mögliche Förderstrecke, die durch die maximale Zugkraft der Förderkette begrenzt wird.