KOSTENSPAREND DURCH EINEN GERINGEN WARTUNGSAUFWAND UND VERSCHLEISS
MIT 3-DIMENSIONALER LINIENFÜHRUNG SCHÜTTGUT FLEXIBEL TRANSPORTIEREN
EINE SAUBERE SACHE FÜR IHR SCHÜTTGUT: STAUBDICHTES GESCHLOSSENES SYSTEM
EXPLOSIVE SCHÜTTGÜTER? KANN AUF WUNSCH AUCH IN ATEX-DESIGN AUSGEFÜHRT WERDEN
GERINGE BETRIEBS- UND ENERGIEKOSTEN
HÄUFIGE PRODUKTWECHSEL? MIT DEM ROHRKETTENFÖRDERER KEIN PROBLEM
FLAMMENDURCHSCHLAGSICHERES UND DRUCKSTOSSFESTES FÖRDERSYSTEM
EINFACHE BEFÜLLUNG UND ENTLEERUNG
SCHRAGE-FÖRDERTECHNIK MADE IN GERMANY: QUALITÄT UND HOHE BETRIEBSSICHERHEIT
EINFACHE REINIGUNG BEI PRODUKTWECHSELN
DIE PERFEKTE FÖRDERTECHNIK FÜR BRENNBARE UND EXPLOSIVE MEDIEN
GERÄUSCHARM DURCH DIE GERINGE REIBUNG
AUSFÜHRUNG IN GASDICHTEM UND DRUCKDICHTEM DESIGN MÖGLICH
ES KÖNNEN MEHRERE EINLÄUFE UND AUSLÄUFE IN DIE FÖRDERSTRECKE INTEGRIERT WERDEN
SCHONENDER SCHÜTTGUTTRANSPORT MIT EXTREM GERINGER KORNZERSTÖRUNG
AUCH FÜR SCHÜTTGÜTER MIT HOHER FÖRDERGUT-TEMPERATUR GEEIGNET
PASSENDE FÖRDERTECHNIK: GERINGER PLATZBEDARF UND FLEXIBEL IM EINSATZ
FÖRDERUNG VON STAUB, GRANULAT, PULVER, SCHLAMM, GLASBRUCH UND VIELEM MEHR
FÖRDERT FEINSTE BIS GROBE KÖRNUNGEN
ÜBERWINDET SPIELEND FÖRDERSTRECKEN VON BIS ZU 60 M HORIZONTAL ODER 40 M VERTIKAL
EXTREM KOSTENSPARENDE FÖRDERTECHNIK: DURCH DAS FLEXIBLE BAUKASTENSYSTEM
DIE KOMBINATIONSMÖGLICHKEITEN DER LINIENFÜHRUNGEN SIND FAST GRENZENLOS
EINE SAUBERE SACHE: SELBSTREINIGENDES SYSTEM MIT HOHER RESTENTLEERUNG
ROHRKETTENFÖRDERER IN FÜNF VERSCHIEDENEN BAUGRÖSSEN

Reinigungs-Systeme

Anhaftende Produkte werden durch Stößelkettenräder, Reinigungsscheiben oder auch Bürstenreinigungssysteme problemlos entfernt.

 

 

Beim Rohrkettenförderer wird das Stösselkettenrad eingesetzt, um haftende Schüttgüter zu lösen
Stößelkettenrad

Stößelkettenrad

Es sind Stößelbleche an den Zahnflanken des
Antriebskettenrades angebracht, die klebende 
bzw. nicht frei fließende Schüttgüter zwischen
den Scheiben herausdrücken (Zwangsaustrag).


Patent-Nr. P 4412229

Reinigungsscheiben reinigen Rück- und Fördertrum des Rohrkettenförderers bereits während des Transports
Reinigungs-Scheiben

Reinigungs-Scheiben

Je nach Industriezweig sind verschiedenste
Reinigungsscheiben im Einsatz: Übergroße
Scheiben oder Bürstenscheiben, elastische
Dichtscheiben oder Kratzscheiben reinigen
die Rohre in Fördertrum und Rücktrum von 
innen und verringern Anhaftungen. Ein Ab-
oder Aufrüsten dieser Reinigungsscheiben
kann ohne Probleme an einer vorhandenen 
Förderkette erfolgen.

Bürstenreinigungs-Stationen werden im Rohrkettenförderer als Zwangsaustrag eingesetzt
Bürstenreinigungs-Station

Bürstenreinigungs-Station

Bürstenreinigungs-Stationen werden für den

Rohrkettenförderer als Zwangsaustrag oder 
Reinigungsorgan verwendet. Der Antrieb der
Kunststoffbürsten erfolgt hierbei durch kleine
Schneckengetriebemotoren. 

Die zurücklaufende Förderkette wird im Ober-

bzw. Rücktrum von einer Station mit versetzt
angeordneten Bürsten gereinigt. Das gelöste
Schüttgut fällt direkt in den Fördertrum zurück
und wird dort weitertransportiert.

Patent-Nr. P 19728053

Bürsten entfernen evtl. noch vorhandene Schüttgut-Reste von der Förderkette
Bürstenantriebs-Station senkrecht

Bürstenantriebs-Station
senkrecht

Diese Variante ermöglicht es dem Schüttgut
sich selbstständig von der Kette zu trennen.
Erst kurz vor Eintritt der Förderkette in den 
Rücktrum, beseitigen zwei Bürsten eventuell
noch vorhandene Reste.

Patent-Nr. P 19728053

Bürstenantriebs-Station speziell für den stehenden Rohrkettenförderer
Bürstenantriebs-Station stehend

Bürstenantriebs-Station
stehend

Diese Bürstenantriebs-Station ist speziell für
den stehenden Rohrkettenförderer konzipiert.
Die Funktionsweise gleicht der Bürstenstation
des senkrechten Schüttgutförderers.

Patent-Nr. P 19728053 

Bürstenmodul zum Reinigen der Förderketten in der Antriebsstation des Rohrkettenförderers
Bürstenantriebs-Station flach liegend

Bürstenantriebs-Station
flach liegend

Bei diesem Modul setzt die innere Bürste ein,

sobald die Förderkette in den Auslaufbereich
(Antriebstation) bewegt wird. Dadurch kann
das Kettenrad bereits hier frei von Produkt
arbeiten. Anschließend befreit die äußere
Bürste die Außenseite der Förderkette von
Produktrückständen.

Patent-Nr. P 19728053