Kohleindustrie

Ins Schwarze getroffen.

Die Kohleindustrie erfordert ein besonderes Augenmerk auf das Vermeiden von Staubentwicklung und den Umgang mit hohen Temperaturunterschieden. Feine Stäube müssen genauso problemlos gefördert werden können wie grobkörnige Schüttgüter. Bei einer

Temperaturfestigkeit von bis zu 350 °C kann unser Rohrkettenförderer problemlos Filterstaub in Kohlekraftwerken oder heiße Asche aus dem Ofen abtransportieren.

Staub- & wartungsarm.

Sauber, gasdicht, druckdicht. Besonders produktschonend und dabei betriebssicher bei Explosionsgefahr und Option auf ATEX-Ausführung. Durch sorgfältige Auswahl der Materialien und vorausschauende Konstruktion sind unsere Förderer besonders verschleißfest und erfordern wenig Wartung. Nach unkomplizierter Inbetriebnahme fördert er nahezu alle fließfähigen Schüttgüter - egal ob staubig, körnig oder grob - ohne Entmischung und bei nahezu vollständiger Restentleerung.

Allzeit bereit.

Wir wissen, was Euer Schüttgut braucht.

Christian Schmidt

Technische Projektbearbeitung

+49 4465 9469-22

E-Mail Anrufen