Metallindustrie

Stahlharte Schüttgutlösungen.

In der Metallindustrie braucht es Anlagen und Materialien, die hoher Beanspruchung standhalten. Das Fördern von Schüttgütern wie Erz, Staub oder Schlamm, kombiniert mit hohen Temperaturunterschieden, muss sorgsam

konzipiert und zuverlässig konstruiert werden. Auch der Abtransport von Nebenprodukten wie Schlacke oder Filterstaub ist mit unserem Rohrkettenförderer mühelos realisierbar.

Sauber, gasdicht, druckdicht. Besonders produktschonend und dabei betriebssicher bei Explosionsgefahr und Option auf ATEX-Ausführung. Durch sorgfältige Auswahl der Materialien und vorausschauende Konstruktion sind unsere Förderer besonders verschleißfest und erfordern wenig Wartung. Nach unkomplizierter Inbetriebnahme fördert er nahezu alle fließfähigen Schüttgüter - egal ob staubig, körnig oder grob - ohne Entmischung und bei nahezu vollständiger Restentleerung.

Entscheidend für die Auslegung jeder Anlage ist die Korngröße, das Schüttgewicht und das Fließverhalten des Förderprodukts. Je nach Fördergut wählt Schrage spezielle Werkstoffe und Wandstärken sowie projektspezifische Konstruktionen aus, die im hauseigenen Technikum zahlreiche Testläufe bestanden haben. Da jeder Förderer individuell konfiguriert und an die Kundenbedürfnisse angepasst wird, erübrigen sich Umbaumaßnahmen vor Ort.

Allzeit bereit.

Wir wissen, was Euer Schüttgut braucht.

Timo Janßen

Technische Projektbearbeitung

+49 4465 9469-60

E-Mail Anrufen