Silobefüllung

Wie Pech & Schwefel

Unterschiedliche Korngrößen, Formen und spezifische Dichten sind die Hauptgründe für die Entmischung von Schüttgütern. Unser Rohrkettenförderer wird je nach Einsatzfall senkrecht oder schräg durch das Silo geführt, so

dass sich das Schüttgut am oberen Level des Füllstandes von der Kette löst und sanft abgelegt wird. Damit wird verhindert, dass sich die unterschiedlichen Schüttgewichte entmischen.

Hohe Förderleistungen, Energiesparsamkeit, lange Standzeiten, flexible Linienführungen, die Staub-, Gas- und Druckdichtigkeit, geringe Kornzerstörung, ein hoher Restentleerungsgrad und eine wartungsarme Bedienung sind nur einige der Anforderungen, die Euch unsere Fördertechnik bietet. Zusatzkomponenten wie Temperatur- und Feuchtemesser, Klopfer, Vibratoren oder Füllstandsmelder erleichtern die Arbeit enorm. Durch Isolierung und Begleitheizungen wird die Taupunktunterschreitung sowie Verklebung verhindert.

Unser patentiertes Verfahren der "homogenen Silobefüllung" ist die perfekte Lösung des Problems. Um unser Qualitätsversprechen zu halten, raten wir zu einem Förderversuch mit Probeentnahme an unterschiedlichen Niveaus des Silos. Damit können wir im Vorfeld das Fließverhalten Eures Schüttguts testen und gehen sicher, dass das System für Euer jeweiliges Produkt einsetzbar ist.

Allzeit bereit.

Wir wissen, was Euer Schüttgut braucht.

Ralf Ronken

+49 4465 9469-24

E-Mail Anrufen